News

25. Abnahme des DTSA beim 1. MTSC durchgeführt

Am 12.04.2019 fand zum 25. Mal die Abnahme zum Deutschen Tanzsport Abzeichen (DTSA)...[mehr]


Start neuer Hobbytanzgruppe beim 1. MTSC

Der 1. Maintaler Tanzsportclub startet eine neue Hobbytanzgruppe. Die neue Gruppe ist...[mehr]


Dank an Teilnehmer des Faschingsumzugs

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, die am Umzug in Dörnigheim dabei waren....[mehr]


Gut besuchter Tanzworkshop zum Thema Cha-Cha-Cha

Am Samstag, den 16.02.2019 fand im Anschluss der Veranstaltung "Maintal tanzt"...[mehr]


3. Platz für Setka/Gogolin bei hessischer Landesmeisterschaft in Frankfurt

Am Sonntag, den 03.02.2019 fand die diesjährige hessische Landesmeisterschaft in der...[mehr]


Exzellent besuchter Neujahrsempfang 2019

Über 100 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes zum diesjährigen...[mehr]


Neugründung einer Discofox-Formations Gruppe Disco Fever

Nach dem erfolgreichen Auftritt der Discofox-Formation beim Herbstball und der...[mehr]


Der 1. Maintaler Tanzsportclub e.V. Blau-Weiss

Wie es dazu kam und wie wir das wurden, was wir heute sind

Die Anfänge des Clubs  gehen zurück auf eine Gruppe engagierter Absolventen der Tanzschule Lutz, die sich vorgenommen hatten, ihrem Hobby einen eigenen Rahmen zu geben.
Nach den ersten Schritten unter dem Dach des Rollschuhclubs Dörnigheim wurde ein eigenständiger Verein offiziell am 30. August 1984 ins Leben gerufen. Zu den ursprünglich 61 Mitgliedern gesellten sich in kurzer Zeit viele weitere Interessenten; die Zahl der angebotenen Übungsstunden konnte ausgeweitet und neue, adäquatere Räumlichkeiten bezogen werden.

Gleich im ersten Jahr wurde eine Jugendformation gegründet, die den Grundstein für die heutige Lateinformation legte. Die Formation entwickelte sich zum Aushängeschild des Vereins und ist heute die am längsten existierende Formation Hessens. Ihr herausragender Erfolg – der Gesamtsieg in der Regionalliga-Süd im Jahre 2005 – liefert den Ansporn, weiterhin zu den besten Formationen Hessens zu gehören.

Im Laufe der Jahre konnte der Verein neue, hochqualifizierte Trainer gewinnen und sein Trainingsangebot immer weiter ausbauen. Inzwischen bietet der Verein fünf Breitensportgruppen unter der Leitung von Wolfgang Hempfling  sowie Karin und Frank Heutger montags, dienstags und mittwochs an. Immer wieder legen unsere Hobbytänzer mit großem Erfolg  das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) ab.

Im Jahre 1994 wurde eine Kindergruppe gegründet, gefolgt im Jahre 1995 von einer Lateinturniergruppe, deren Mitglieder unter der Leitung von Thomas Helbig Erfolge bis in die A-Klasse feiern konnten. 1998 wurde die Breitensportturniergruppe unter der Leitung von Karin und Frank Heutger ins Leben gerufen, die auch die Leitung der Standardturniergruppe 1999 übernahmen.  Auch in dieser Gruppe konnten unsere Paare sich bis in die höheren Klassen durchsetzen. Aus den Latein- und Standardturniergruppen sind in den letzten Jahren zahlreiche hessische Meister und Vizemeister hervorgegangen. Die regelmäßig stattfindenden Maintaler Tanztage runden das  sportliche Profil des Vereins ab. 

Zu einem Verein gehören auch gesellschaftliche Aktivitäten. In den ersten Jahren wurden gemeinsame Reisen zu den Partnerstädten Maintals durchgeführt, ab 1985 wurden regelmäßig Bälle veranstaltet, die sich zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt Maintals entwickelten. Immer wieder steht ein Grillfest oder eine Weihnachtsdisco auf dem Programm.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktinformation gibt es auf der Vorstandsseite. Direkten Kontakt zu den Sprechern der Lateinformation oder den Turniergruppen sind auf der gesonderten Seite der jeweiligen Gruppe zu finden.

Im Jahr 2014 feierte der Verein sein 30 jähriges Bestehen. Als krönender Abschluss des Jubiläumsjahres wurde ein großer Silvesterball veranstaltet.
Die Festschrift zum Jubiläumsjahr kann hier als PDF-Download (30 MB) heruntergeladen werden.

Tanzen hält Kopf und Körper fit, macht außerdem Spaß und schafft Kontakte!

Zu sehen ist eine Präsentation als Rückblick auf "30 Jahre 1. Maintaler Tanzsportclub", die anlässlich des Neujahresempfangs 2015 gezeigt wurde.


Nach oben