News

Sofia und Ben erneut erfolgreich

Heute haben sich das frühe Aufstehen und die weite Anreise zum TC Rot-Weiß Kaiserslautern...[mehr]


Silvesterparty beim 1. MTSC

Zum diesjährigen Silvester Abend, Dienstag den 31.12.2019, richtet der 1. Maintaler...[mehr]


Silvesterball beim 1. MTSC

Zum diesjährigen Silvester Abend, Dienstag den 31.12.2019, richtet der 1. Maintaler...[mehr]


1. und 2. Platz bei hessischer Meisterschaft

Am gestrigen Sonntag, den 15.09.2019, starteten Ben Richard und Sofia Dannewitz bei der...[mehr]


Zwei erfolgreiche Paare beim Breitensport Wettbewerb in Obertshausen

Zeitgleich zum 2. Tag des 5. Maintaler Bembelturniers fand am Sonntag, den 25.08.2019, in...[mehr]


Dank des Vorstandes an alle Helfer und die Turnierleitung

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die sich bei den 5. Maintaler...[mehr]


29.08.2019 Kategorie: Turniermeldung, Veranstaltungen, Pressemeldung
Von: Presse MTSC

Der Bembel rief die Tänzer


Mit dem fünften Bembelturnier des 1. Maintaler Tanzsportvereins hatte der 1. MTSC wieder zum Tanzturnier eingeladen. Zahlreiche Turnierpaare aus allen Landesteilen folgten dem Ruf des Bembels nach Maintal in die Maintalhalle Dörnigheim. Mittlerweile sind der Bembel und das Stöffche in der Tänzerwelt bekannter geworden. Der Bembel zählt heute zu den begehrten Trophäen und gilt als beliebte Abwechslung zu den bekannten Tanzpokalen.

An zwei Tagen wurden zu Standard und Latein Rhythmen getanzt. Die Turnierleitung lag an beiden Tagen in den Händen von Cornelia Straub, Pressesprecherin des Hessischen Tanzsportverbandes. Ihre Turnierleiter Premiere feierten Daniela Schönfelder und Teresa Herlt vom 1. MTSC mit Bravour. Beide sind seit letztem Herbst als neue Turnierleiter für den 1. MTSC am Start.

Aus dem ersten Turniertag erinnert man sich beim 1. MTSC sicher gerne an den tollen Erfolg von David Setka und Michella Gogolin vom 1. MTSC, die in der Tanzklasse HGR C Latein unter 11 Paaren das Parkett mit dem dritten Platz verließen. Bei gleicher Platzziffer mit den Zweitplatzierten entschied am Ende das Skating. Beide tanzen erst seit letztem November zusammen und konnten ihre jüngsten Wettbewerbe immer weit vorne abschließen. David und Michella trainieren bei Darja Titowa, Latein Trainerin des 1. MTSC und nationale Latein Spitzentänzerin, die einen großen Anteil an der guten Entwicklung von David und Michella hat.

Am zweiten Turniertag machte ein junges Seniorenpaar Furore. Wolfgang Brunner und Simone Amend waren für TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt in der SEN II B Standard am Start. Das hoch aufgeschlossene Turnierpaar zeigte schon in der Vorrunde tolle, weitläufige und gute Standard Bewegungen in bester Tanzhaltung. Da das Paar auch immer die dargebotene Musik hervorragend vertanzte, war der Turniersieg mit allen gewonnenen Tänzen und fast allen Einsen eine logische Folge. Wolfgang und Simone tanzten als Sieger auch in der nachfolgenden höheren Startklasse SEN II A Standard mit. Auch hier konnten beide überzeugen und sich gegen höherklassige Paare bewähren. Am Ende erreichten Wolfgang und Simone in der SEN II A Standard den dritten Platz.

Zur Siegerehrung der SEN III B Standard wurde die 1. Vorsitzende des 1. MTSC, Conny Griebel, verstärkt von der Schirmherrin der Turniertage, Monika Böttcher, Bürgermeisterin der Stadt Maintal.

Alle detaillierten Ergebnisse sind zum Nachlesen zu finden auf der Homepage des 1. MTSC www.maintalertsc.de. Nächstes Jahr soll im August wieder „gebembelt“ werden. Über den neuen Termin informiert der 1. MTSC rechtzeitig.

Seit einiger Zeit hat auch der Vorverkauf für den diesjährigen Silvesterball des 1. Maintaler Tanzsportclubs begonnen. Karten können jederzeit beim Kassierer per Email Kassierer (at) MaintalerTSC.de , Tel. 06181-77542, bestellt werden. Im Bürgerhaus Hochstadt erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm „in allen Räumen“ des Bürgerhauses.

Zu allen Veranstaltungen des 1. MTSC freut sich der Tanzsportverein auf zahlreiche Besucher, die Tanzen auch gerne einmal Live erleben möchten. Für Interessierte am Tanzsport ist der 1. MTSC eine offene Heimat, Kontakt unter www.maintalertsc.de oder bei Breitensport (at) MaintalerTSC.de.


< Zwei erfolgreiche Paare beim Breitensport Wettbewerb in Obertshausen